Zweibrücken. Radfahrer bei Unfall schwer verletzt !

Zeit: 20.10.2021, 12:05 Uhr Ort: Zweibrücken, Friedrich-Ebert-Straße 3. SV: Ein 31-jähriger Mountainbike-Fahrer befuhr mit seinem Fahrrad die Friedrich-Ebert-Straße in Richtung Etzelweg.

Er folgte einem Pkw-Anhänger-Gespann, das von einem 48-jährigen Mann gesteuert wurde. In Höhe des NETTO-Marktes wechselt der Pkw auf die Linksabbiegerspur, der Radfahrer setzt sich auf die Geradeausspur. Eine langgezogene Kontaktspur an der rechten Pkw-Seite lässt den Rückschluss zu, dass es zu einer Berührung zwischen Pkw und Fahrrad gekommen sein muss, wobei es aufgrund fehlender Aussagen von Augenzeugen unklar ist, wer den Kontakt zwischen den beiden Unfallbeteiligten verursacht hatte.

Der Radfahrer kam zu Sturz und zog sich eine stark blutende Kopfverletzung zu. Er war desorientiert, zeitweise nicht ansprechbar und musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden am Pkw beträgt ca. 3.000 Euro. Am Fahrrad entstand nach ersten Feststellungen nur leichter Schaden an der Heckleuchte. |pizw

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"