Zweibrücken. Falls ihm jemand „dumm kommen“ sollte! Jugendlicher mit Messer unterwegs!

Ort: Zweibrücken, Schlossplatz. SV: Eine achtköpfige Gruppe Jugendlicher, die sich den Vorraum der Sparkasse am Schlossplatz als Ort zum „Abhängen“ ausgesucht hatte, rief die Polizei auf den Plan.

Die Überprüfung ergab, dass drei Minderjährige (zwei Mädchen im Alter von 15 Jahren/ein Junge im Alter von 16 Jahren) Zigaretten mit sich führten. Diese wurden sichergestellt und an die Eltern übergeben.

Der Junge führte weiterhin ein Einhandmesser mit, falls ihm jemand „dumm kommen“ sollte, wie er erklärte. Das Messer wurde sichergestellt. Gegen den Jugendlichen wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Die Gruppe erhielt einen Platzverweis.

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"