Wörth am Rhein. Wildunfall. Zwei verletzte Personen und 3 tote Wildscheine!

Kurz nach 22 Uhr kollidierte das Fahrzeug einer 66-jährigen Frau auf der K15 zwischen Minfeld und Freckenfeld gleich mit drei Wildschweinen, die unvermittelt die Fahrbahn überquerten und durch die Wucht des Aufpralls direkt getötet wurden. Die Schweine blieben verendet auf der Fahrbahn liegen, während die Fahrerin ihren stark beschädigten PKW auf der Straße zum Stehen brachte.

Durch das Auslösen der Fahrzeugairbags wurde die Fahrerin leicht am Arm verletzt. Sowohl sie als auch ihr Beifahrer kamen ansonsten aber mit einem Schreck davon, da die Fahrerin geistesgegenwärtig reagiert und das Lenkrad nicht verrissen hatte. Am PKW entstand durch die Kollision mit den robusten Tieren Totalschaden. Es musste abgeschleppt werden.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"