Warum? Mega-Wasserschaden verursacht!

Kaiserslautern. Unbekannte haben in einer Schule in der Martin-Luther-Straße einen erheblichen Sachschaden hinterlassen.

Der Hausmeister stellte am Donnerstagmorgen fest, das im zweiten Obergeschoss eines Anbaus Wasser im Schulflur stand. Eine Überprüfung der Räumlichkeiten ergab, dass ein Waschbecken in einem Klassenraum mit Papierhandtüchern verstopft und der Wasserhahn aufgedreht wurde. Dadurch lief das Wasser über den Boden des Klassenzimmers, über den Flur und in die angrenzenden Klassenräume. Die Wassermengen drückten sich ebenfalls durch die Decke. Dadurch fielen die Holzplatten der Decke aus ihren Halterungen und die vier darunterliegenden Stockwerke wurden ebenfalls beschädigt.

Die Tatzeit muss zwischen Mittwoch 20:50 Uhr und Donnerstag 6:30 Uhr liegen. Zeugen, die in der fraglichen Zeit rund um die Schule etwas beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0631 369 – 2150 bei der Polizei Kaiserslautern zu melden. 

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"