Schwerer Raub! 8 Jugendliche schlagen und treten auf 15-jährigen Mannheimer ein!

Am Mittwochabend kam es gegen 20:30 Uhr zu einem schweren Raub zwischen elf Beteiligten an der Straßenbahnendhaltestelle in Ludwigshafen-Rheingönheim.

Nach einem vorausgegangenen Streitgespräch zwischen einem 18-Jährigen Mannheimer und einem 15-Jährigen Ludwigshafener kam es aufgrund einer Halskette zu einer körperlichen Auseinandersetzung wobei sich die sieben jugendlichen Begleiter des Ludwigshafeners beteiligten und den 18-Jährigen Mannheimer mit Schlägen und Tritten im Gesicht verletzten und anschließend vom Tatort flüchteten.

Alle acht Tatverdächtigen konnten im Rahmen der sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung durch die eingesetzten Beamten der PI Ludwigshafen 1 aufgegriffen werden.

Da bei der Auseinandersetzung die Halskette des verletzten 18-Jährigen Mannheimers entwendet wurde, wurde gegen alle acht Beschuldigten ein Strafverfahren wegen schweren Raubes, sowie gefährlicher Körperverletzung, eingeleitet. 

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"