Radtour mit 4,2 Promille war zu viel für den Kreislauf!

4,2 Promille ergab der Atemalkoholtest eines 35-Jährigen am Mittwochmittag in Landau. Die Polizei war verständigt worden, weil der Mann einen hilflosen Eindruck vermittelte.

Den Beamten gegenüber gab der Mann zunächst an, dass er mit dem Fahrrad von Frankeneck nach Landau gefahren sei und nun Kreislaufprobleme hätte. Bei ihm konnte deutlicher Atemalkoholgeruch festgestellt werden. Aufgrund des Verdachts einer Trunkenheit im Verkehr wurde gegen den 35-Jährigen ein Strafverfahren eingeleitet und ihm wurde eine Blutprobe entnommen.

Hierauf revidierte der Mann seine Aussage und gab an, erst in Landau Alkohol getrunken zu haben. Nachdem der Rettungsdienst zuvor keinen Behandlungsbedarf festgestellt hatte, konnte der Mann die Dienststelle wieder verlassen. 

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"