Pirmasens. Anklage gegen Hausbesitzer! Zwei Kinder starben damals bei einem Brand!

Die Staatsanwaltschaft hat nach einem tödlichen Feuer in Pirmasens Anklage gegen den Hausbesitzer wegen fahrlässiger Tötung erhoben.

Weiter wird ihm fahrlässige Brandstiftung vorgeworfen, weil er nichts gegen ein dauerhaft eingeschaltetes Flurlicht unternommen hat, welches den tödlichen Brand im Treppenhaus im vergangenen November ausgelöst hat.

Nach Ansicht der Staatsanwaltschaft hätte der Tod der beiden Kinder durch Rauchmelder verhindert werden können.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"