Polizei rettet 91-jähre Dame vor dem Ertrinken!

Thaleischweiler-Fröschen. Am Montagnachmittag teilte eine Anwohnerin mit, dass sie aus dem Bereich der Uferstraße in Thaleischweiler-Fröschen Hilferufe höre.

Die Örtlichkeit wurde sofort durch eine Streife der Polizei Waldfischbach aufgesucht. Gegenüber des Anwesens Uferstraße 41 wurde eine 91-jährige Frau festgestellt, die sich im Bachbett befand und sich nur noch mit dem Kopf über Wasser halten konnte. Sie wurde durch die Beamten aus dem Wasser gezogen und erstversorgt. Durch den hinzugerufenen Rettungsdienst wurden bei der Frau mehrere Prellungen und eine starke Unterkühlung festgestellt, weshalb sie in das Krankenhaus Pirmasens verbracht werden musste.

Die Verunglückte war zuvor mit einem Rollator unterwegs und machte von dem in der Nähe befindlichen Seniorenheim „Bethesda“ einen Spaziergang. Hierbei blieb sie offenbar am Bürgersteig hängen und stürzte den Hang hinunter in den Bach

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"