Mann sprüht Hundehalter Tierabwehrspray ins Gesicht!

Bingen. Feldweg, 09:45 Uhr. Ein 52-jähriger Mann führte gemeinsam mit einem Bekannten zwei Hunde auf einem Feldweg bei Weiler aus. Da die Hunde nicht angeleint waren, fürchtete sich das Ehepaar und der 70-jährige Mann nahm sein mitgeführtes Tierabwehrspray in die Hand. Nachdem die Hunde das Ehepaar passiert hatte, steckte der Mann das Spray wieder ein.

Der Hundehalter fragte nach, was er denn da wegsteckt hatte. Da er keine Antwort bekam, drohte der Halter ihm Schläge an. Daraufhin zog der Mann das Abwehrspray wieder und sprühte das dem Mann ins Gesicht. Das Tierabwehrspray wurde vor Ort sichergestellt.

Original-Content von: Polizeiinspektion Bingen, übermittelt durch news aktuell

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"