Lebensgefährlich! Lkw-Fahrer mit über 3 Promille auf der A61 unterwegs!

A61/Mendig. Über Notruf meldete sich am Mittoch, gegen 17 Uhr ein Verkehrsteilnehmer bei der Polizei und meldete einen Lkw der in Schlagenlinien fahren würde.

Sofort machte sich eine Polizeistreife auf um sich die Sache anzuschauen. Als die Beamten den Brummi anhielten, um ihn zu kontrollieren, merken sie gleich den Alkoholgeruch.

Ein Atemalkoholtest ergab ein erschreckendes Ergebnis. Der Fahrer des Sattelzugs hatte 3.05 Promille im Blut. Nun kümmert sich der Staatsanwalt um die Sache.


Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"