Kurios! Polizei muss 18-Jährigen von Handschellen befreien!

Ingelheim. Gestern gegen 23.30 Uhr erscheint der 18-jährige in Begleitung eines Freundes auf der Polizeidienststelle in Ingelheim.

Er gab an, dass er seinem Freund nicht geglaubt habe, dass er echte Handschellen besitzen würde. Nach einer Demonstration der Echtheit eben jener Handfesseln bekomme er diese nun nicht mehr vom Handgelenk.

Ein passender Schlüssel konnte schnell gefunden werden, so dass der Einsatz eines Bolzenschneiders zum Glück vermieden werden konnte. Nach Befreiung von den Handfesseln zeigt sich der 18-jährige sichtlich erleichtert.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"