Konz. 18-jähriger Fahranfänger verliert die Kontrolle über seinen Wagen und kracht in Geländer!

Konz. Glück im Unglück hatten die beiden Insassen eines Audi A3 bei einem Verkehrsunfall auf der L 138 zwischen Konzerbrück und Wasserliesch. Nach derzeitigem Ermittlungsstand verlor der Fahrer eines Pkw zwischen dem Wasserwerk und dem Kreisverkehr Richtung B 419 am Ende einer Rechtskurve, vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit, die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach links von der Fahrbahn ab.

Hier prallte er zunächst seitlich gegen die Schutzplanke und das Geländer der dortigen Bahnüberführung. Beim Gegenlenken kam er anschließend nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen die hier verlaufenden Schutzplanken. Der 18-jährige Fahrer des Pkw sowie seine jugendliche Beifahrerin wurden bei dem Unfall vermutlich nur leicht verletzt.

Sie wurden jedoch vorsorglich zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus verbracht. An dem Pkw entstand Totalschaden. Im Einsatz befanden sich neben der Polizeiwache Konz, die Feuerwehr Konz, das DRK Konz, die Bundespolizei Trier sowie die Straßenmeisterei Saarburg.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"