Ehepaar erleidet bei Wohnhausbrand schwerste Brandverletzungen!

Am Sonntag, wurde um 11:51 Uhr über die Integrierte Leitstelle in Bad Kreuznach ein Gebäudebrand in Idar-Oberstein, Stadtteil Hammerstein gemeldet. Vom Balkon des Einfamilienhauses wurde das schwerstverletzte ältere Ehepaar gerettet und unter Einsatz zweier Rettungshubschrauber in die Spezialklinik für Brandverletzungen nach Ludwigshafen verbracht, wo die weitere Behandlung erfolgt. Ein Angehöriger wurde mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation ins Klinikum Idar-Oberstein eingeliefert und soll im Laufe des heutigen Tages entlassen werden.

Erste Ermittlungen haben ergeben, dass sich die Brandausbruchstelle in der Küche des Wohnhauses befindet. Die genaue Brandursache soll durch Begehung des Brandobjektes mit einem Gutachter geklärt werden, eine vorsätzliche Brandstiftung kann allerdings ausgeschlossen werden.

Der Wohnbereich des Ehepaars wurde durch den Brand komplett zerstört und es entstand Sachschaden im unteren bis mittleren sechsstelligen Bereich.

Im Einsatz waren neben der Polizei Idar-Oberstein und den beiden Rettungshubschraubern mehrere Rettungswagen- und Notarztwagen sowie 40 Einsatzkräfte der Feuerwehr Idar-Oberstein.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"