Bad Dürkheim. Drogenfahrt endet in Wingertszeile!

Ein 45-jähriger Ludwigshafener befuhr mit seinem Fiat die Bundesstraße 37 aus Richtung A 650 kommend in Fahrtrichtung Bad Dürkheim. Zwischen der Abfahrt von der Autobahn und der Mülldeponie kam der Pkw aus bislang ungeklärter Ursache auf gerader Strecke nach links von der Fahrbahn ab und landete in den dortigen Wingertszeilen. An dem Pkw entstand Totalschaden (5.000 EUR).

Dieser musste durch einen Kran geborgen werden. Der Fahrer blieb unverletzt. Bei der anschließenden Überprüfung der Fahrtüchtigkeit konnte beim Fahrer drogentypische Auffallerscheinungen festgestellt werden. Der Fahrer räumte den Drogenkonsum ein. Im Fahrzeug konnten auch Drogen gefunden und sichergestellt werden. Dem Beschuldigten wurde eine Blutprobe entnommen. Weiterhin wurde der Führerschein sichergestellt.

Den Beschuldigten erwartet eine Strafanzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung sowie einen Führerscheinentzug. Der Geschädigte Winzer der Wingertszeilen wird gebeten sich bei der Polizei Bad Dürkheim (06322-963-0) zu melden.

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, übermittelt durch news aktuell

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"