Annweiler/Triefels. Mann (31) überschläg sich mit 1,90 Promille und Drogen im Blut!

Leicht verletzt wurde am 23.07.2021 gegen 22:00 Uhr ein 31 Jahre alter Verkehrsteilnehmer aus dem Raum Südliche Weinstraße. Der junge Mann fuhr unter dem Einfluss von Alkohol und Betäubungsmitteln die Bundesstraße 48 von Annweiler kommend in Richtung Wernersberg. Aufgrund von überhöhter Geschwindigkeit und einer zusätzlichen Alkoholisierung über 1,90 Promille, kam er nach rechts von der Fahrbahn an, überschlug sich und kam auf dem Fahrzeugdach zum Stehen. Neben einem engfristigen Konsum von Cannabis räumte er zudem ein, überhaupt keine Fahrerlaubnis zu besitzen. Der PKW des Fahrers erlitt einen Totalschaden. Der Fremdschaden wird auf etwa 1000 Euro geschätzt.

Der junge Mann wurde mit diversen Prellungen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"